Gemeinsamdeins.

#gemeinsamdeins 2.0 – ganz nach unserem Motto „Enable Future Business“! 

Die Fortführung des Programms #gemeinsamdeins setzt verstärkt auf das Thema Digitalisierung: In Zukunft wird ein erfolgreiches Bestehen am Markt entscheidend davon abhängen, wie gut sich Kleinunternehmen und Selbständige an die Anforderungen der digitalen Wirtschaft angepasst haben werden. Daher stehen Themen-Workshops zu digitalen Tools und entsprechend praktische Hilfestellungen ganz oben auf der Agenda. Weitere Themen, um Geschäftsmodelle fit für die Zukunft zu machen, sind Nachhaltigkeit und vor allem Flexibilität. Kompass Frankfurt bietet verstärkt moderierte Networking-Events – digital und live – zum aktiven Austausch mit anderen Selbständigen.

Die letzten Monate haben gezeigt, wie entscheidend ein agiles Netzwerk ist. Also, sei dabei. Go digital and get connected!

Jetzt bei #gemeinsamdeins. Das Programm wird von der JPMorgan Chase Foundation und der Wirtschaftsförderung Frankfurt am Main GmbH unterstützt.

#gemeinsamdeins Insights

#1

18 Monate Krisenintervention

#krisenintervention #liquidebleiben #business

Interview #1 🎦 Sandra Scheuring im Interview mit Ellen Bommersheim


Kompass Frankfurt
Gemeinsam blicken wir auf 18 Monate Krisenintervention:
Was waren die wichtigsten Kernelemente für Unternehmen in der Krise? Welche Rolle spielt die Liquidität? Und welche Finanzierungen haben wirklich geholfen?

#2

Gastronomie: Start- oder Wendepunkt? 🚀

▶️ Mit Sabine Steinbeck schauen wir auf den Status quo der Gastronomie. Was waren die Herausforderungen der vergangenen Monate? Warum muss ein Umdenken stattfinden? Welche Rolle spielen Konsumenten?

Die Pandemie war wie ein Brennglas auf die Gastronomie. Ein Umdenken scheint nur noch eine Frage der Zeit. Aus immer mehr Richtungen erhöht sich der Druck. Doch nicht allein die Entwicklungen der Corona-Zeit provozieren ein Umdenken gastronomischer Betriebe, sondern auch eine rasante digitale Beschleunigung verlangt weiter nach modernen Lösungen und Ansätzen.💡
Sowohl die wachsende Konkurrenz als auch die Ansprüche der eigenen Gäste haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Dazu kommen die Bewertungen aus dem Internet, die ebenfalls einen direkten Einfluss auf das eigene Geschäft haben können. Die stationäre Gastronomie muss sich immer neuen Herausforderungen stellen. Technologische Innovationen strömen weiter auf den Markt – von digitalen Speisekarten über Tischbestellungen bis hin zu Apps zur Einbindung der Gäste können das Erlebnis verändern.

#3

Ist das Geschäftsmodell des Einzelhandels noch tragfähig

▶️Frederik Gottschling @visionsbuero und Moderatorin @scheuring.sandra blicken auf die Situation des Einzelhandels❗️
#startupfrankfurt #einzelhandel #zukunfthandel #innenstadt #handel

Einzelhandel ade❓ Funktioniert das Geschäftsmodell des stationären Einzelhandels noch❓

Pandemie und Digitalisierung sind nicht die einzigen Gründe für die angespannte Situation des Handels. Auch die Entwicklung der Kundenbedürfnisse nimmt immer schneller Fahrt auf. Neben den Anpassungen am Geschäftsmodell gilt es auch den gemeinsamen Auftritt zu stärken um die Attraktivität für Kunden zu erhöhen. Was im E-Commerce das Productbundeling oder die Aufenthaltszeit auf der Webseite heißt, sind Aspekte, die der stationäre Handel auf die Innenstädte übertragen muss. Der Austausch unter Einzelhandelnden spielt dabei eine entscheidende Rolle. Aber welche Herausforderungen genau gilt es in naher Zukunft zu bewältigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben? 🔜

Der Einkaufsprozess muss ganzheitlich betrachtet werden und ein Erlebnis für den Kunden darstellen. 🛒

Kurz & to-go:
👉 Warenkörbe vergrößern/optimieren
👉 Logistik verbessern
👉 Verkäufe emotionalisieren
👉 Stärken und Dienstleistungsqualität kommunizieren
👉 Einkauf erlebbar machen

#4

what's next?

#startupfrankfurt #socialmediamanagement #socialentrepreneurshipeducation
Interview 🎦 #4

Kompass Frankfurt

Soziale Medien für Solopreneure, Selbstständige und Kleinunternehmen – Zeitverschwendung oder Teil der Marketingstrategie: Entscheidend dabei sind die Auswahl des Medienkanals und die Rolle innerhalb der übergeordneten Marketingstrategie❗️🌐

▶️Fabian Parusel @nextpr und Moderatorin @scheuring.sandra betrachten die Rolle der Socialmediakanäle🔎
#startupfrankfurt #socialmediamanagement #socialentrepreneurshipeducation

#5

Methoden für die Zukunftsfitness

#startupfrankfurt #businessmodel #trend
Interview🎦 #5

Kompass Frankfurt

Methoden für die Zukunftsfitness: Wie sich Unternehmen für die Zukunft aufstellen und welche Rolle dabei Talente und Kompetenzen spielen
▶️ Andreas Steinle @trend_innovation und Moderatorin @scheuring.sandra blicken auf zukunftsrelevante Themen für Solopreneure, Selbstständige und Unternehmen🔮

#startupfrankfurt #businessmodel #trend #zukunft #gemeinsamdeins #unternehmertum #unternehmermindset

#6

Transformation

#startupfrankfurt #unternehmermindset #gemeinsamdeins
Interview 🎦 #6

Kompass Frankfurt

Transformationsprozesse und unternehmerische Resilienz – wie wichtig das Immunsystem der Psyche für das Unternehmerdasein ist❗️

▶️ @sophia.saenger.coaching und Moderatorin @scheuring.sandra

#7

Go digital and get connected!

💻🌐

Lokale Produkte online shoppen?
Das hätten sich viele Kunden in der Krise gewünscht. Aber nur wenige kleinere Geschäfte bieten ihre Produkte auch online an.

Wie können Einzelhändler:innen dieses veränderte Kundenverhalten Smart für sich nutzen? In dem Interview mit Anina Modrzynski, eine von zwei Gründerinnen @smartgolocal, erfahrt ihr, wie das Start-up Frankfurter Läden hilft auch online präsent zu sein.
Mit ihrer Lösung bekommen Bestseller-Produkte mehr Reichweite und Händler:innen können die Brücke zwischen online und offline-Business schlagen, ohne selbst einen Onlineshop betreiben zu müssen.

#startupfrankfurt #gemeinsamdeins #frankfurthandmade
#zukunfthandel
#innenstadt
#frankfurtammain

#8

Go digital!

 Krisenlektion Nummer 1: Die Notwendigkeit zur Digitalisierung.

Man sagt Corona hat uns ins digitale Zeitalter gepusht. Virtuelle Meetings und remote Arbeiten haben viele kennengelernt.

Ein Interview mit Julia Mannagottera, Beraterin für Digitalisierung und agile Prozesse, über Chancen und Hürden digitaler Kommunikation. Wie gelingt sie? Was sind No-Gos? Und wie kann man einen Raum schaffen, in dem so etwas wie ein digitales Team-Gefühl entsteht?

@jm_professional_consulting im Interview und moderiert von @scheuring.sandra

#gemeinsamdeins #digitales #digitalekommunikation #digitalisierung #agile #digitaleteams #teamführung #remote

Was sind aus Eurer Sicht die größten No-Gos der digitalen Kommunikation? 🗣💬

#9

Grün ist die Zukunft

Kaum ein Unternehmen, das nicht mit seiner Nachhaltigkeit wirbt. Die Wahrheit liegt irgendwo zwischen Greenwashing und echtem Bemühen.

Wie können sich aber Start-ups wirklich nachhaltig aufstellen? Worauf ist konkret zu achten? Und warum ist es eine Chance, dass es nicht mehr ohne geht?

Ein Interview mit Lisa Wagner @savetheplanetinstyle Beraterin für Nachhaltigkeit über Öko-Labels und Ultrafastfashion, über Konsumstopp und Lieferkettengesetze.

#startupfrankfurt #gemeinsamdeins #nachhaltigkeit #sustainability #ultrafastfashion #öko

Nachhaltigkeit: Ein Thema, das gekommen ist, um zu bleiben⁉️

#10

Go digital and get connected!

 💻🌐 Corona war ein Weckruf, den Unternehmen nicht überhören sollten. Denn Kundenwünsche müssen zukünftig anders wahrgenommen werden. Die verkaufsorientierte „alte Welt“ hat ausgedient. Davon ist Markus Dalka, Marketing- Berater, überzeugt. Die neue Marketing-Welt steht somit vor der Frage: was möchten die Menschen wirklich und wer steckt eigentlich hinter meiner Zielgruppe. Digitale Kanäle und Social Media sind dabei Beschleuniger mit denen es umzugehen gilt. Das Interview liefert konkrete Tipps, wie Kanäle gewinnbringend fürs Community-Building genutzt werden können.

Social media

Du möchtest aus der Krise eine Chance machen? Du willst wissen, wie andere resilient bleiben? Du willst einfach nur Optimismus tanken? Folge uns auf Instagram und vernetze dich mit unseren innovativen Gründer:innen, Start-ups und Unternehmen!

Impressum zum Instagram Account

Kompass – Zentrum für Existenzgründungen
Frankfurt am Main gGmbH
Hanauer Landstraße 521
60386 Frankfurt am Main

Tel.: 069 / 219 78 – 0
Fax: 069 / 219 78 – 520
Web: www.kompassfrankfurt.de
E-Mail: info (at) kompassfrankfurt.de

Geschäftsführerin: Ellen Katharina Bommersheim
Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 50221
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE216634852

Datenschutzerklärung zum Instagram Account

1. Allgemeine Angaben

1.1. Zielsetzung und Verantwortlichkeit

  1. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten aller Besucher unserer Instagram-Fanpage https://www.instagram.com/gemeinsamdeins/ (nachfolgend bezeichnet als „Fanpage“).
  2. Wir, die Kompass – Zentrum für Existenzgründungen Frankfurt am Main gGmbH (Hanauer Landstraße 521, 60386 Frankfurt am Main) – nachfolgend bezeichnet als „BetreiberIn“, „wir“ oder „uns“, möchten Ihnen nachstehend erklären, welche Daten von Ihnen wir als Betreiber der Fanpage verarbeiten.
  3. Unser Datenschutzbeauftragter ist unter der EMail-Adresse s.meyzis (at) itdsb.de erreichbar.
  4. Zweck der Datenverarbeitung auf unserer Fanpage ist die Information über unsere Produkte und Leistungen. Des Weiteren haben die Nutzer die Möglichkeit, mit uns zielgerichtet in Interaktion zu treten.

1.2. Gemeinsame Verantwortung

  1. Wir haben mit der Facebook Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) – nachfolgend bezeichnet als „Facebook“ – eine Vereinbarung zur Gemeinsamen Verantwortung gemäß Artikel 26 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) abgeschlossen.
  2. Details zur Abgrenzung der Verantwortung finden Sie in der Vereinbarung unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
  3. Facebook übernimmt die primäre datenschutzrechtliche Verantwortung für die Verarbeitung. Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/privacy/explanation.
  4. Weitere Informationen zu Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/policy.php.
  5. Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie kontaktieren unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.

1.3. Rechtsgrundlagen

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten basierend auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

  1. Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Eine Einwilligung ist jede freiwillige für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass Sie mit der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
  2. Erforderlichkeit zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorbereitender Maßnahmen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, d.h. die Daten sind erforderlich damit wir die vertraglichen Pflichten ihnen gegenüber erfüllen können oder wir benötigen die Daten um einen Vertragsschluss mit Ihnen vorzubereiten.
  3. Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit c DSGVO, d.h. dass z.B. aufgrund eines Gesetzes oder sonstiger Vorschriften eine Verarbeitung der Daten vorgeschrieben ist.
  4. Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO, d.h. dass die Verarbeitung erforderlich ist, um berechtigte Interessen unsererseits oder Dritter zu wahren, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrerseits, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

1.4. Betroffenenrechte

Ihnen stehen die nachfolgenden Rechte hinsichtlich der Datenverarbeitung durch uns zu:

  1. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Artikel 13 Absatz 2 Buchstabe d) DSGVO sowie Artikel 14 Absatz 2 Buchstabe e) DSGVO.
  2. Recht auf Auskunft gemäß Artikel 15 DSGVO
  3. Recht auf Berichtigung gemäß Artikel 16 DSGVO
  4. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gemäß Artikel 17 DSGVO
  5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 DSGVO
  6. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DSGVO
  7. Recht auf Widerspruch gemäß Artikel 21 DSGVO
    Hinweis: Nutzer können der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

1.5. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

1.6. Sicherheit der Verarbeitung

  1. Wir haben angemessene sowie dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen (TOMs) umgesetzt.
  2. Die in unserem Verantwortungsbereich verarbeiteten Daten werden beispielsweise vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung sowie vor unberechtigten Zugriff geschützt.

1.7. Datenübermittlung an Dritte, Subunternehmer und Drittanbieter

  1. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer nur dann an Dritte weiter, wenn dies z.B. für Abrechnungszwecke erforderlich ist oder für andere Zwecke, wenn die Übermittlung erforderlich ist, um vertragliche Verpflichtungen gegenüber den Nutzern zu erfüllen.
  2. Sofern wir Subunternehmer einsetzen, haben wir gegenüber diesen Unternehmen geeignete vertragliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen.
  3. Sofern wir Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Unternehmen (nachfolgend gemeinsam als „Drittanbieter“ bezeichnet) verwenden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet. Die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten durch uns erfolgt ausschließlich nur dann, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

2. Konkrete Datenverarbeitung

2.1. Erzähl uns deine Geschichte

  1. Während der Teilnahme an der Initiative „#gemeinsamdeins“ erfassen wir personenbezogene Daten; dazu zählen insbesondere: Name und Kontaktdaten, Foto, persönliche Erfahrungen sowie Geschäftsmodell, Leistungen und Produkte.
  2. Zweck der Initiative ist die Veröffentlichung der angegebenen Daten auf Webseiten sowie Social Media-Kanälen.
  3. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung erfolgt durch Absenden des Formulars. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

2.2. Einsatz von Insights und Cookies

  1. Im Zusammenhang mit dem Betrieb der Fanpage nutzen wir die Funktion Insights von Facebook, um anonymisierte statistische Daten zu den Nutzern unseres Instagram-Accounts zu erhalten. Hierfür speichert Facebook auf dem Endgerät des Nutzers, der unseren Instagram-Account besucht, ein Cookie ab. Das Cookie enthält jeweils einen eindeutigen Benutzercode und ist für eine Dauer von zwei Jahren aktiv, sofern es nicht zuvor gelöscht wird. Der Benutzercode kann mit den Daten solcher Nutzer verknüpft werden, die bei Facebook registriert sind. Die Instagram Datenrichtlinie enthält alle Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook bei Nutzung von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875
  2. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden von Facebook empfangen, aufgezeichnet und verarbeitet, insbesondere wenn der Nutzer die Facebook-Dienste, Dienste, die von anderen Mitgliedern der Facebook-Unternehmensgruppe bereitgestellt werden, und Dienste, die von anderen Unternehmen bereitgestellt werden, die die Facebook-Dienste nutzen, besucht. Außerdem können andere Stellen wie Facebook-Partner oder sogar Dritte auf den Facebook-Diensten Cookies verwenden, um den auf Facebook werbenden Unternehmen Dienstleistungen bereitzustellen. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Facebook finden Sie in deren Cookie-Richtlinie.
  3. Zwecke der Verarbeitung:
    Die Verarbeitung der Informationen soll es zum einen Facebook ermöglichen, sein System der Werbung, die es über sein Netzwerk verbreitet, zu verbessern. Zum anderen soll sie uns als Betreiber der Fanpage ermöglichen, Statistiken zu erhalten, die Facebook aufgrund der Besuche unseres Instagram-Accounts erstellt. Dies bezweckt die Steuerung der Vermarktung unserer Tätigkeit. Beispielsweise ist es uns dadurch möglich, Kenntnis von den Profilen der Besucher zu erlangen, die unseren Instagram-Account schätzen oder bestimmte Inhalte des Accounts nutzen, um ihnen relevantere Inhalte bereitstellen und Funktionen entwickeln zu können, die für sie von größerem Interesse sein könnten.
    Damit wir besser verstehen, wie wir mit unserer Fanpage unsere Ziele besserer erreichen können, werden zudem anhand der erfassten Informationen auch demografische und geografische Auswertungen erstellt und uns zur Verfügung gestellt. Diese Informationen können wir einsetzen, um gezielt interessenbasierte Werbeanzeigen zu schalten, ohne unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers zu erhalten. Sofern Besucher Facebook-Dienste (Facebook, Messenger, Instagram, WhatsApp) auf mehreren Endgeräten verwenden, kann die Erfassung und Auswertung auch Geräte übergreifend erfolgen, wenn es sich um registrierte und jeweils im eigenen Profil angemeldete Besucher handelt.
  4. Die erstellten Besucherstatistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den zugrundliegenden Daten. Diesen Zugang hat ausschließlich Facebook selbst.
  5. Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen:
    Wir betreiben diese Fanpage, um uns den Nutzern von Instagram sowie sonstigen interessierten Personen, die unseren Instagram-Account besuchen zu präsentieren und mit diesen zu kommunizieren. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen, an einer optimierten Darstellung unseres Unternehmens gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.
  6. Weitergabe von Daten:
    Es ist denkbar, dass einige der erfassten Informationen auch außerhalb der Europäischen Union durch die Facebook Inc. mit Sitz in den USA verarbeitet werden. Die Facebook Inc. ist unter dem U.S.-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die europäischen Datenschutzvorgaben einzuhalten.
    Wir selbst geben personenbezogene Daten ausschließlich auf Basis ihrer gesonderten Einwilligung weiter.

3. Änderungen der Datenschutzerklärung

  1. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung in Bezug auf die Datenverarbeitung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, an Änderungen an der Fanpage oder an Änderungen an der Datenverarbeitung anzupassen.
  2. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.
  3. Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt dieser Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand: 01.04.2020