Ideenwerkstatt Existenzgründung

Sie waren bereits in Ihrem Heimatland selbständig?

Sie möchten die Möglichkeiten einer Existenzgründung in Deutschland kennenlernen?

 

Wenn Sie sich in Deutschland selbständig machen wollen, sich aber noch nicht sicher sind, wie sie Ihre Berufserfahrung in Deutschland als Unternehmer/Unternehmerin einsetzen können, kann die Ideenwerkstatt für Sie das Richtige sein.

 

Die Trainer unterstützen Sie individuell und berücksichtigen ihren jeweiligen beruflichen und persönlichen Hintergrund. Nach einer Bestandsaufnahme des beruflichen Werdegangs in Ihrem Heimatland steht das persönliche Kompetenz- und Neigungsprofil im Mittelpunkt: Was können Sie besonders gut und was hat Ihnen immer schon Spaß gemacht? Thematisiert werden auch Trends und Marktchancen in Deutschland.

 

Daraus und aus dem Feedback der Trainerin und der anderen Kurs-TeilnehmerInnen können Sie Ideen für einen Neustart ableiten. Vielleicht ergeben sich auch Ansatzpunkte für die Zusammenarbeit mit anderen Gründungsinteressierten.

 

Auf jeden Fall werden Sie am Ende der Veranstaltung mehr Klarheit darüber haben, ob eine Existenzgründung ein geeigneter Weg für die Fortsetzung ihrer beruflichen Entwicklung in Deutschland ist.

 

Angebot:

 

·         Eine Gruppe mit bis zu 10 Gründungsinteressierten, die neue Wege ausprobieren wollen.

·         Trainer, die die Gruppe mit fachlicher Kompetenz, Fingerspitzengefühl und Humor unterstützen.

·         Werkzeuge und Übungen, die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der kreativen Ideenfindung unterstützen und Selbstvertrauen fördern. 

·         Inspiration aus der dynamischen Gruppenenergie.

 

Sprache: Deutsch/ Englisch/ Arabisch

 

Datum:                       Freitag, 15.07.2016

 

Uhrzeit:                       14:00 – 18:00 Uhr

 

Ort:                             Kompass Zentrum für Existenzgründungen Frankfurt am Main gGmbH

                                   Hanauer Landstraße 521, 60386 Frankfurt

 

Trainer:                       Ellen Bommersheim / Susanna Selvadurai / Oualid Arbib

 

Finanziert über das Frankfurter Arbeitsprogramm.